Parteien nach der Saarland-Wahl: Jetzt nur nicht depressiv werden

CDU-Chef Merz will sich vom schlechten Abschneiden seiner Partei im Saarland anspornen lassen. Auch FDP-Chef Lindner sieht keinen Grund für Unruhe.

Warum war CDU-Chef Merz so passiv?

Das Saarland hat gewählt. Vieles kam wie vorhergesagt. Doch was bedeutet das Ergebnis für künftige Wahlen? Eine Analyse.

„Wir gehen jetzt nicht depressiv in den Rest des Jahres“

Der CDU-Bundesvorsitzende Merz sieht wegen der schweren Niederlage bei der Saarland-Wahl keine Auswirkungen für den Bund. Wahlsiegerin…

Wahl im Saarland: Anke Rehlinger kündigt SPD-Alleinregierung an

Die SPD-Chefin im Saarland hatte nicht mit der absoluten Mehrheit gerechnet. Auch sie selbst sei überrascht. Der Weg für die Regierungsbildung sei klar, …

CDU-Debakel im Saarland: Tobias Hans will persönliche …

Für das Debakel der CDU bei den Landtagswahlen im Saarland wolle er persönlich Verantwortung übernehmen, sagte Noch-Ministerpräsident Hans.

Presse zur Saarland-Wahl: "Das ist eine Klatsche, die bis nach …

Das Saarland steht nach 23 Jahren CDU-geführter Regierungen vor einem Machtwechsel – mit erdrutschartigen Verschiebungen im Stimmverhalten.

Saarland-Wahl 2022 prägt die Parteienlandschaft entscheidend

Nach der Bundestagwahl im letzten Jahr läuteten viele Experten das Ende der Zweier-Koalitionen ein. Das Saarland beweist, dass dem nicht so sein muss.

Leave a Reply

Your email address will not be published.